Share of Voice: wie du mit diesem KPI deine Influencer Marketing Kampagnen optimierst

Auswertung verschiedener Graphen

Wenn du Influencer Marketing Kampagnen managst, darf der "Share of Voice" (SOV) in deinem KPI-Toolkit nicht fehlen. Der SOV misst traitionell die Medienpräsenz einer Marke im Vergleich zur Konkurrenz. Als Social Share of Voice, misst dieser Leistungsindikator demnach die Präsenz auf sozialen Netzwerken und wir so zum umschlagbaren Orientierungswert, um Influencer Marketing Kampagnen zu optimieren und so die Popularität einer Marke auf Social Media messbar zu steigern. 

Share of Voice le KPI qui booste vos campagnes de marketing d’influence_Hivency Le Blog

Foto: fauxels auf Pexels

Was genau ist der Share of Voice und wozu dient er?

Im Onlinemarketing spiegelt der Share of Voice den prozentualen Anteil der Online-Werbung einer Marke im Vergleich zum Gesamtmarkt wieder. Dies beinhaltet alle Erwähnungen einer Marke auf sozialen Netzwerken. Als Benchmark-Wert lässt sich so bestimmen, ob eine Marke im Vergleich zur Konkurrenz mehr oder weniger präsent und im Gespräch ist. Als wertvoller Input zur Wettbewerbsanalyse lässt sich die Wettbewerbsposition einer Marke demnach besser beschreiben, um strategische Maßnahmen zielgerichteter zu definieren. 

 

Wie berechnet man den Share of Voice einer Marke?

Hier die Grundformel des SOV:

Die Gesamtzahl der Markenerwähnungen geteilt durch die Gesamtzahl der Publikationen des Marktes bzw. Nische, multipliziert mit 100. 

Realistisch lassen sich hier Publikationen eines bestimmten Zeitraumes und zu bestimmten Nischen-Themen eingrenzen um den Anteil einer Marke zu identifizieren und dies über einen Zeitraum weiter zu beobachten. Beträgt der Share of Voice beispielsweise 80%, bedeuted das, dass die Marke eine einschneidende Präsenz zeigt. Liegt er bei 1%, ist die Marke in den Onlinemedien nur sehr schwach vertreten. 

 

Quantitative und qualitative Analyse 

Als Leistungsindikator misst der SOV den Bekanntheitsgrad einer Marke nicht nur quantitativ sondern ermöglicht es auch, qualitative Schlüsse zu ziehen. 

Statt das Gesamtvolumen der Markenerwähnungen zu betrachten, können im ersten Schritt negative und positive Erwähnungen miteinander verglichen werden. 

Zweitens kann es für Marken interessant sein, Erwähnungen zu kategorisieren und miteinander zu vergleichen. Hier eignen sich Unterkategorien wie z.B. der Share of Engagement (Anteil von Likes, Kommentaren), Share of Reach (Anteil der Reichweitengenerierung) oder Share of Influencers (Anteil der involvierten Influencer in der Nische).

 

Strategische Schlüsse der SOV Entwicklung

Wird dieser Share of Voice über einen längeren Zeitraum beobachtet, gibt seine Entwicklung ein wertvolles, datenbasiertes Feedback zur Wirkung der Marketingstrategie. 

Ebenso kann die Entwicklung des Share of Voice mit der Entwicklung der Verkaufszahlen verglichen werden, um so Parallelen zu identifizieren. 

Mit diesem geschärften Blick auf die Konkurrenz und die Entwicklung von Online- und Social Media Trends lassen sich Best-Practices, Do's und Dont's definieren, was es Marken erlaubt, ihre Strategie, Taktiken und Kommunikationsinhalte gewissenhaft und vorausschauend zu optimieren.

Share of Voice_le KPI qui booste vos campagnes de marketing d’influence_Hivency Le Blog Foto: Andrea Piacquadio auf Pexels

 

Share of Voice zur Optimierung von Influencer Marketing Kampagnen

Mit dem Social Share of Voice lassen sich Influencer Marketing Kampagnen gezielt mit Kampagnen der Konkurrenz vergleichen. Hat eine andere Marke mehr positive Erwähnungen erzielen können? Dann lohnt es sich, einen genaueren Blick auf ihre Kampagnenstrategie zu werfen und sich für die nächste Kampagne inspirieren zu lassen. Sind es bestimmte Slogans, kreative Elemente oder bestimmte Influencer, die zu einem besonders starken Nachhall auf den sozialen Netzwerken führten? Als Startpunkt zur Analyse dieser Erfolgsfaktoren bringt dich der Share of Voice also auf die richtige Spur, um der Konkurrenz in Zukunft einen Schritt vorraus zu sein. 

Ein weiterer Tipp: den Share of Voice deiner Marke auf bestimmten Social Media Kanälen miteinander vergleichen.

Konzentriere dich bei deinen Influencer Kampagnen auf die sozialen Netzwerke, die deiner Marke bisher den höchsten SOV einbrachten, um dir einen gezielten Wettbewerbsvorteil zu sichern . 

Das KPI Share of Voice erlaubt es also, noch präziser auf das Zielpublikum zuzugehen. So lassen sich auch Micro-Influencer oder Nano-Influencer gezielter auswählen, um Botschaften der Marke auf vertrauenswürdige und effektive Weise zu kommunizieren. Kennst du deinen Markt, weißt du in welcher Nische du die besten Markenbotschafter findest, die bereit sind, Produkte zu testen und ihre ehrliche Meinung weiterzugeben. Der große Vorteil von Micro- und Nano-Influencern ist hierbei die deutlich höhere Engagement-Rate, was die hohe Relevanz des Contents für ihre Community wiederspiegelt. 

Influencer Plattformen wie Hivency machen die Suche nach passenden Influencern hierbei einfach und ermöglichen es Marken, ideale Profile nach bestimmten Kriterien zu identifizieren. 


Höchste Zeit also, nicht nur die Reichweite und Engagement-Rate, sondern auch den Share of Voice deiner Influencer Kampagnen zu messen. Als wertvoller Benchmark-Indikator gibt er dir Aufschluss über die idealen Social Media Kanäle deiner Marke, dein Zielpublikum sowie die einschneidensten Trends der Branche, um deine Marke langfristig als Trendsetter glänzen zu lassen.

Combined-Shape

Abonniere unseren Newsletter!

  

Unsere meistgelesenen Artikel

Nano-, Micro- und Macro-Influencer im Vergleich

Instagram: Wer sind die 10 bestbezahlten Influencer?

Influencer-Marketing: Die Tops und Flops des Jahres 2019

Jetzt
starten!

Demo anfordern