Influencer Marketing 2022: Social Media Jahresplanung leicht gemacht

Influencer Marketing Social Media Jahresplanung Hivency

Neues Jahr, neue Ambitionen, neue Vorsätze. Auch 2022 stehen Influencer Marketing- und Social Media Manager vor der Herausforderung, ihre Marke auf Instagram, TikTok und Co. von der Masse abzuheben, keine Trends zu verpassen und stets mit wachsenden KPIs zu glänzen. Um auch dieses Jahr weiter zu wachsen, ist es wichtiger denn je, bei ständig neuen Influencer Marketing Trends klaren Kopf zu bewahren und kreative Social Media Ideen rechtzeitig umzusetzen.   

Für eine gelungene Zusammenarbeit zwischen Influencer Marketing- und Social Media Teams, ist eine gute Jahresplanung das A und O. Hierzu haben wir wichtige Tipps aufgelistet, um Content aus Influencer Kampagnen optimal einzuplanen und die Social Media Präsenz deiner Marke so zu optimieren. 

 

Gemeinsam klare Influencer Marketing Marketing Ziele setzen

Influencer Marketing ist ohne Zweifel zum Buzzword in der digitalen Marketinglandschaft geworden. Und das zu Recht. Laut einer Statista Umfrage nutzen 59% der Unternehmen in Deutschland Influencer Marketing, - eine Zahl, die 2022 und darüber hinaus weiter ansteigen wird. 

Leider gibt es immer wieder Unternehmen, die auf den Influencer Marketing Zug springen, ohne ihre Ziele klar zu definieren und sie mit dem restlichen Social Media- und Marketingteam zu koordinieren. 

Klare und vorallem SMARTE Ziele sind jedoch die Grundlage für eine starke Strategie, einen gelungenen Marketing Mix und zielgerichtete Influencer Marketing Kampagnen. Besonders (aber nicht nur) zu Beginn des Jahres ist es wichtig, sich diese Ziele immer wieder vor Augen zu halten, um klare Entscheidungen zu treffen. 

Folgende Fragen können bei der Zielfindung helfen: 

  • Welchen Zweck erfüllt unsere Social Media Präsenz im Inbound Funnel?
  • Welche Etappen der Customer Journey können durch Influencer Content vereinfacht werden, um (potenziellen) Kunden von A nach B zu verhelfen, - und das besser als der markeneigene Social Media Content?

 

Customer Journey

Quelle: Digimind

Für eine optimale Influencer Marketingstrategie empfiehlt es sich, lieber einen oder wenige Schwerpunkte für das Jahr zu setzen, um sie so kontinuierlich im Fokus zu behalten. Wichtig hierbei ist zu erkennen, was Influencer besser und effektiver umsetzen können, als das Social Media Team selbst (z.B. Conversions durch ein stärkeres Vertrauen). 

Diese geben in Strategie, Taktik sowie operationeller Planung und Ausgestaltung der Influencer Kampagnen die Richtung vor. 

 

Storytelling Brainstorm: Die W-Fragen des Influencer Marketings

„Im Marketing geht es nicht mehr um das, was man macht, sondern um die Geschichten, die man erzählt“, bringt es Marketingexperte Seth Godin richtig auf den Punkt. Insbesondere im Social Media- und Influencer Marketing ist dies ein wichtiges Mantra. 

Influencer Content sollte für das Publikum der Marke insofern sinnstiftend sein, als dass der nächste Schritt auf dem Weg zum Ziel (s.o.) als mehrwertbringend erkannt, und somit so intuitiv wie möglich genommen wird

Ist also das Warum von Influencer Kampagnen im Team klar, ergeben sich auch die 6 Kernfragen des Influencer Marketing, die die Grundlage der Planung von Influencer Kampagnen Content bilden: 

  • Was: Welche Nachricht soll im weitesten Sinne kommuniziert werden?
  • Wer: Welche Art von Influencern eignen sich am besten (Nano-, Mikro-, Macro-Influencer)?
  • Wo: Welche Social Media Plattformen sollen bespielt werden? (und: an welchen anderen digitalen Outlets könnte der Content idealerweise wiederverwendet werden?)
  • Wann: Welche Zeitpunkte im Jahresverlauf sind besonders wichtig (Feiertage, Saison, Marken-Events, Social Media Holidays?)
  • Wie oft: Ist eine Wiederholung der Nachricht vorteilhaft, um sie im Gedächtnis des Publikums besser zu verankern?  Wie viele Kampagnen wären für das Ziel ideal?

 

In Bezug auf die Jahresplanung von Influencer Kampagnen und die Nutzung des Contents auf Social Media sollten alle Bestandteile ein Großes Ganzes ergeben und so eine kohärente Geschichte erzählen.

Beispiele hierfür: 

  • Uns kannst du vertrauen (Ziel: Verkauf & Loyalität).
  • Wir sind auch für KundInnen U30 die beste Wahl (Ziel: Jüngeres Kundensegment erreichen).
  • Uns ist die Umwelt so wichtig wie dir (Ziel: Aufmerksamkeit für CSR-Fokus generieren).

 

Welche Überschrift gibst du deiner Strategie in diesem Jahr?  

Die Social Media Präsenz und die anstehenden Influencer Kampagnen unter einem klaren Slogan zu vereinen, lässt Teams einfacher an einem Strang ziehen und passende, kreative Ideen finden.

Auch Influencer Moodboards (z.B. mit Pinterest oder Canva) sind eine gute Möglichkeit, um das Social Media- und Influencer Jahreskonzept visuell festzuhalten. 

Moodboard

Quelle: Canva

 

Fokus auf Influencer Marketing mit dem höchsten ROI legen

Ohne konkrete Metriken von Influencer Marketing Kampagnen und deren Content-Performance fehlen handfeste Argumente für Kampagnen-Investments und werden von Budgetverantwortlichen deshalb entweder nicht unterstützt (Chancen werden verpasst) oder die Strategie baut eher auf dem Gefühl des Teams auf (Enttäuschungen werden riskiert und somit die Teammotivation gefährdet). 

Mediakix Studien zufolge, können Werbetreibende durch Influencer Marketing in Bezug auf das EMV (Earned Media Value) mit einer durchschnittlichen Rendite von etwa dem 12-18-fachen Investment rechnen. Solch vielversprechende Aussichten in Sachen ROI machen Influencer Marketing in vielen Unternehmen zum Muss. Dabei gilt jedoch zu beachten, dass die Definition des ROI ganz individuell von den gesetzten Zielen deiner Marke abhängig ist.  

So können neben dem EMV, die verschiedensten KPIs zur Ermittlung des Influencer-Content-ROIs in Frage kommen. Influencer Marketing und Social Media Teams sollten darauf fokussiert sein, diese Metriken Hand in Hand über das Jahr hinaus zu maximieren. 

Influencer Marketing Experten, wie die von Hivency by Skeepers, können dich darin beraten, die besten KPIs für deine Influencer Marketing Ziele festzulegen und somit das ROI Potenzial zu ermitteln. 

Influencer Marketing report

Quelle: Linqia, The State of Influencer Marketing 2021

Nach dem Brainstorm von Punkt 2 kann so eine engere Auswahl der Kernbestandteile des Influencer Marketing Programms für das kommende Jahr getroffen werden. Wirf hierzu auch einen Blick auf das letzte Jahr zurück: Wieviel Zeit und Budget wurde in welchen Influencer Marketing Content investiert und welche brachten die besten KPIs, die für die neuen Ziele entscheidend sein werden?

Dies hilft dir zu sehen, welche Art von Kampagnen, Content-Formate aber auch welche Influencer-Kooperationen im vergangenen Jahr einen besonders guten ROI brachten, um bewährte Kernbestandteile deiner Strategie mit in die nächste Jahresplanung zu bringen. 

Mit diesen Bestandteilen kannst du mit deinem Team nun eine Influencer Bucket List gestalten: Kampagnen und Content-Formate, die zum Erreichen der festgesetzten Ziele unbedingt umgesetzt werden müssen und im Budget-Rahmen liegen. Diese sind dann im Social-Media-Jahres-Redaktionsplan samt To-Do’s zur Content Wiederverwendung (Re-Postings, Format-Anpassung usw.) festzuhalten. 



In zeitsparende Influencer Marketing Tools investieren und Content Workflow optimieren

Vor allem wenn deine Marke auf mehreren sozialen Netzwerken präsent ist, kann es sich lohnen, einen Teil des Jahresbudgets in Tools zur Planungsoptimierung zu investieren. Social Media Tools wie die von Agorapulse ermöglichen es, Social Media Beiträge schneller und übersichtlicher zu planen sowie Inhalte zu optimieren. 

Auch Influencer Marketing Tools können dir wertvolle Zeit sparen, insbesondere wenn du über das Jahr verteilt mehrere Kampagnen mit Nano- und Mikro-Influencern anstrebst. Hierbei liegst du im Trend, denn eine Always-On Strategie gilt im Influencer Marketing mittlerweile als Goldstandard, besonders um die Beziehung mit dem bestehenden Markenpublikum zu stärken und Loyalität zu generieren


Quelle: Hivency by SKEEPERS

 

Die Influencer Marketing Plattform von Hivency by Skeepers hilft dir dabei, passende Influencer zu finden und dir ein treues Influencer-Netzwerk aufzubauen, alle wichtigen Performance-Daten im Blick zu halten und den Influencer Content vereinfacht wiederzuverwenden.  

 

Bildnachweis: Airfocus via Unsplash 

Combined-Shape

Abonniere unseren Newsletter!

  

Unsere meistgelesenen Artikel

Nano-, Micro- und Macro-Influencer Kooperationen im Vergleich

Instagram: Wer sind die 10 bestbezahlten Influencer?

Micro-Influencer Marketing 101: Die wichtigsten Kampagnen-Schritte

Jetzt
starten!

Demo anfordern